Author Archives

derdritteblickwinkel

Köln 2.0

Am 25.10.2015 fuhr ich mit dem Zug nach Köln Deutz, um an der zweiten Hogesa Demo, „Köln 2.0“, teilzunehmen. Schon im Zug traf ich auf ca. 20 weitere Demoteilnehmer. Im Laufe der Zugfahrt stieg die Zahl auf ca. 50 an. Unterwegs kam es zu Verzögerungen, da militante Linksextreme […]

Euer Humanismus bringt uns alle um

Daß das (mutmaßliche) Massenmord-Merkel für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde, ist nur verständlich. Nach der orwellschen Lesart ist Krieg nun mal Frieden, und Frieden ist Krieg. Und Krieg ist es, was Merkel mit ihrer sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ weltweit stiftet, und Krieg ist es, was sie mit Hilfe sogenannter Flüchtlinge […]

Propagandakrieg im Netz

Anmerkung: Dies ist eine Zusammenfassung meines Beitrages, zu oben genannter Teamspeak Diskussion. Teamspeak war mir bis vor kurzem unbekannt, sollte jedoch viel öfter verwendet werden. Mit diesem Programm kann man theoretisch Vorträge von zu Hause aus halten. Keine weiten Anfahrtswege, keine teuren Übernachtungen, und keine Veranstaltungsräume, die einem […]

Lieber Til Schweiger…

Anmerkung: Diesen Text habe ich in Til Schweigers Facebook-Chronik gesetzt. Am 09.08.2015 um 11:45 Uht hatte er bereits 5038 „gefällt mir“ und wurde mehr als 1927 mal geteilt. So gut wie alle Kommentare waren ursprünglich positiv! Nun beginnen sich die Miesepeter zu melden… Ob Til Schweiger meinen Brief […]

„Durch Jammern und Hundezucht läßt sich der Volkstod mit Sicherheit nicht aufhalten.“ – Im Gespräch mit Stahlgewitter

Sieben Jahre mußte man auf neues Material dieser Ausnahmeband warten. Dafür melden sich die Herren neben einem Vollalbum auch gleich mit einem Minialbum zurück. Es gibt also mächtig was auf die Ohren. Für mich sind STAHLGEWITTER sowohl lyrisch, als auch musikalisch einfach das Beste was es im politischen Metal-Musiksektor gibt. Klar gibt es noch viele weitere hochwertige Gruppen, aber für meinen Geschmack kommt niemand an die Klasse dieser Herren heran. Ich wollte jetzt mehr über den aktuellen Stand der Dinge wissen und löcherte Frank mit meinen Fragen.